Le Méridien Ile Maurice
Village Hall Lane · Pointe aux Piments · Mauritius  · Telefon:
(230) 204 3333
· Fax:
(230) 204 3304
· Zentrale Reservierung: 1-888-625-5144
Lokale Uhrzeit:
02:08
· Wetter:
Vereinzelt bewölkt,
22 °C / 72 °F
· E-Mail senden
Le Meridien Ile Maurice - Local Area
Anreise
#
Abreise
#
Zimmer
Erwachsene pro Zimmer
Kinder pro Zimmer.

Port Louis

Port Louis, der belebteste Hafen im Indischen Ozean, bietet ein farbenfrohes Spektakel und eine unglaubliche kulturelle Vielfalt. Die Chinesische Pagode - ein Beispiel der traditionellen chinesischen Architektur - erhebt sich gegenüber der Rennstrecke und ist nur eines von zahlreichen Bauwerken unterschiedlicher Stile, die sich auf der ganzen Insel befinden. Dazu gehören auch die Jummah-Moschee, die erhabene englische Kathedrale Saint James und der indische Tamilen-Tempel.

Der Markt ist der am meisten besuchte und beliebteste Stadtteil und eine Mischung aus einem arabischen Basar und den Pariser "Halles". Auf diesem Fest für die Sinne werden zahlreiche Lebensmittel und Waren angeboten, angefangen von Obst und Gemüse über Kräuter bis hin zu Kleidung oder Küchengeräten. Am Hafen bietet das Viertel Caudan Waterfront Einkaufsstraßen und Restaurants. Port Louis ist die größte Stadt des Landes und der wichtigste Hafen am Indischen Ozean. Port Louis befindet sich im gleichnamigen Viertel. Die Einwohnerzahl beträgt 147.688 (Volkszählung 2003).

Port Louis wurde 1735 von den Franzosen als Provianthafen gegründet, wo sich ihre Schiffe, die um das Kap der guten Hoffnung segelten, mit frischen Vorräten eindecken konnten. Port Louis war 1728 von ausgebildeten tamilischen Handwerkern aus Indien erbaut worden. Der Hafen wurde nach dem damaligen König Ludwig XV. (frz. Louis XV) benannt und verfügt noch heute über viele historische Gebäude aus der Kolonialzeit. Port Louis ist umgeben von einer Gebirgskette namens Port Louis Moka Range. Zu deren bekanntesten Gipfeln zählen Le Pouce und Pieter Both, die sich beide auf ungefähr 800 Meter über dem Meer erheben. Eine der beliebtesten Attraktionen ist das nationale Derby "Champ de Mars", das älteste Pferderennen (1812) im Indischen Ozean und das zweitälteste in der südlichen Hemisphäre.
 
Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen das Viertel Caudan Waterfront, der Port Louis Basar, das mauritische Chinatown und das alte Port Louis Theater. Die Hauptstadt beherbergt außerdem drei Museen: das naturgeschichtliche Museum von Mauritius (Mauritius Natural History Museum), das Blue Penny Museum und das Briefmarkenmuseum (Mauritius Stamp Museum). Das größte und älteste Postamt in Mauritius befindet beim Viertel Caudan Waterfront, das zahlreiche Einkaufsstraßen und Restaurants bietet. Im Herzen der Stadt, in der Nähe des State Bank Tower, liegt die Place d'Armes, die leicht an den vielen Palmen zu erkennen ist. Dieser Platz bildet den Haupteingang von Port Louis.